Schornstein-System

MONTAGE:
Das flexible Rohr TEXOFLEX-RF wird mit einer Sonde durch die Austrittsöffnung des Schornsteins eingeführt. Dabei ist auf die Einbaurichtung in Bezug auf die an den Windungen des Rohrs gebildeten Verbindungsnut zu achten. Der Flansch muss, wie in der Abbildung gezeigt ist, in Strömungsrichtung der Verbrennungsprodukte gerichtet sein.
montaza
BESCHREIBUNG:
dimnjaci
Die Verbindungen zwischen flexiblen Rohren und starren Elementen des Systems werden durch speziell geformte Clips und Silikondichtungen erreicht. Aufgrund der Notwendigkeit, den Schornstein zu zentrieren, werden Abstandhalter (AH) auf alle 2,5 bis 3,0 m Länge des Systems angebracht.

Wegen der notwendigen Systembelüftung muss am oberen Ende des Schornsteins eine Öffnung von max. 5 cm2 und auf der Unterseite ca. 20 cm2 gelassen werden.

Ein Kondensatsammler (KS) mit einem Ablaufschlauch ist am unteren Ende des Systems zu installieren. Das gesamte System wird gegebenenfalls auf einem Teleskopträger (TT) gestützt. Das System ist bis zu einer Höchsttemperatur von 160 ° C anwendbar.

Die Reinigung des Systems darf nur mit Bürsten aus nichtmetallischen Materialien erfolgen.

dimjnaci